Und es regnet…

Just in time. Dieses Wochenende wollte ich mir ja auch nur mal die schöne Gegend um Kerry angucken (das ist ganz im Südwesten der Insel), zusammen mit der International Students’ Society, die den Trip organisiert hat.

Und prompt öffnet der Himmel seine Pforten. Bleibt mir nur noch zu hoffen, dass a) dort unten anderes Wetter ist als hier, oder b) dass es bis morgen früh aufgehört hat…

Drückt mir (uns) auf jeden Fall bitte die Daumen! Wie’s war erfahrt Ihr natürlich dann anfang nächster Woche :-) Bis dahin — ein schönes Wochenende allen!

All things are possible, except skiing through a revolving door.

1 Comment

  1. …Daumen sind gedrückt und es wird schon klar werden…
    Also gute Fahrt und Sonnenschein .
    Notfalls halt ein Weinchen oder was hochprozentiges Petrus spenden, damit er es freundlich mit Euch meint.
    Tschüß, alles wird gut.
    Die Steinheimer Viererbande.
    Ps.:Die Bibel jedenfalls nimmt das Wetter in all seiner Bandbreite in die göttliche Verheißung hinein: »Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.« (1. Mose 8, Vers 22) Wir haben zwar keinen Wettergott, aber Wetter, das von Gott kommt.
    Michael Ebersohn
    zuerst im Hanauer Anzeiger vom 28.6.2003

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Finally, to prevent spam bots, please solve this: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.