Podpourri #31

Hachja, nicht nur das Privatleben ist durch die Arbeit und den Podcastkrimi auf Eis gelegt, sondern auch (kurzzeitig) das (die, der?) Podpourri.

Warum das so ist erkläre ich in der heutigen Folge. Allerdings, konnte diese dahingehend von dem anderen Projekt profitieren, dass sie noch einmal eine neue Dimension von Soundqualität bieten kann :-)

Also, hört einfach mal kurz rein, mit knapp über vier Minuten ist sie auch nicht die längste Episode. Viel Spaß dabei und verzeiht mir die notwendige Pause, Euer Flo :-)

Laziness is nothing more than the habit of resting before you get tired.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Finally, to prevent spam bots, please solve this: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.