P.P.P.

Hehe, gestern Abend war mal wieder eine Motto–Party: „Pimps Prostitutes Pornstars” (veranstaltet von meinem Wohnheim — ist echt der Hammer, wie aktiv die sind und ihre „Einwohner” animieren / unterhalten! Hatte ich vorher echt nicht mit gerechnet!).

Naja, leider war meine Kleiderkiste für sowas nicht so ganz ausgestattet, aber ein bissl was hab ich schon hinbekommen. Man beachte die etwa dreieinhalb Tonnen Gel in meinen Haaren (nachdem das alles getrocknet war fühlte es sich mehr wie Fahrradhelm an…). Ich pack demnächst noch ein paar mehr Photos auf meinen flickr Account.

War auf jeden Fall eine Mordsgaudi — und was einige Leute da so an hatten, mein lieber Scholli! Und die Mädels erst . . . hui ! :-)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Finally, to prevent spam bots, please solve this: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.